Münchener Golf Club mehrfach redaktionell im „golf spielen“ vertreten

In der aktuellen Golfbeilage der Süddeutsche Zeitung „golf spielen“ ist der Münchener Golf Club mit seinen starken Leistungstalenten und Bundesligaspielerinnen und -spielern gleich mehrfach vertreten. Unser Nachwuchstalent Benedikt Schuster hatte Stand September mit -3,3 das niedrigste Handicap im Jahrgang 2006 in Deutschland. Darüber hinaus belegt der Münchener Golf Club gleich drei Top 30 Plätze im Ranking der Spitzenamateuren in Deutschland. Bei den Damen belegen unsere Bundesligaspielerinnen Anni Eisenhut Platz 12 und Thea Hoffmeister Platz 18. Im Herrenranking steht Felix Krammer auf Platz 14.
Eine weitere sensationelle Leistung des Münchener Golf Club ist es, dass er mit insgesamt 208 Single-Handicappern unter den Top 5 der besten Golfclubs in Deutschland gelistet wird. Der Spitzenreiter bei dieser Auswertung mit insgesamt 288 Single-Handicappern im Club ist St. Leon-Rot.
Auch ist der Münchener Golf Club erstmalig kommendes Jahr Austragungsort des Ladies Business Cup am 24. Juli 2019, welches von Süddeutsche Zeitung, „golf spielen“ und dem Verband deutscher Unternehmerinnen (VdU) präsentiert und organisiert wird. Mehr Infos erhalten Sie unter: https://www.ladiesbusinesscup.de/

Hier gehts zur aktuellen online Ausgabe