AK 30 Damen werden Deutscher Vizemeister

Am letzten Wochenende fand im GC Schloss Maxlrain die Deutsche Meisterschaft der AK30 Damen statt. Die 13 besten Mannschaften aus ganz Deutschland waren am Start. Die Damen des MGC gehörten zu den Mitfavoriten. Gespielt wurden 3 Vierer am Samstag und 6 Einzel am Sonntag. Davon wurden die besten beiden Vierer und die fünf besten Einzel gewertet.

Ein anspruchsvoller Platz, der durch die heftigen Regenfälle in der Nacht von Samstag auf Sonntag noch herausfordernder wurde. Darüber hinaus verlangten die schweren Fahnenpositionen von den Spielerinnen ihr gesamtes Können ab. Am Ende gab es ein hartes Kopf an Kopf Rennen zwischen unseren Damen und dem GC Neuhof. Leider konnten die Damen aus Neuhofer mit knapp 6 Schlägen Vorsprung die Deutsche Meisterschaft für sich entscheiden.

Im Finale spielten Pia Gassner, Dr. Tanja Morant, Sylvia Wilms, Jessica Lindlau, Andrea Sixt, Anke Strohbach und Brigitte Flierl.

v.l.n.r Anke Strohbach, Brigitte Flierl, Sylvia Wilms, Jessica Lindlau, Philip Stangassinger, Pia Gassner, Dr. Tanja Morant

Die Teilnahme an der Deutschen Meistersacht wurde jedoch nur durch den Gruppensieg bei der Bayerischen Meisterschaft möglich.

Hier spielten noch Sabrina Lacher, Barbara Walter, Ulla Gassner, Dr. Barbara Rosner und Dr. Caroline Wöhr.

Danke an alle Spielerinnen für ihren Einsatz – emotional, zeitlich, finanziell.

Danke auch an Maximilian Tschinkel, Trainer der AK30 Damen, der uns mit einem Sondertraining auf die deutsche Meisterschaft vorbereitet hat.

Danke an Philip Stangassinger, der am Sonntag als Kapitän und Caddy im Einsatz war

Und natürlich auch Danke an Sascha Hackstein, Chris Gassner, Frau Morant und Dr. Barbara Rosner, die uns am Sonntag unterstützten.