Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung am 26. April im Bürgerhaus Straßlach wurde Christoph Neumann für das neue Vorstandsressort „Infrastruktur, Liegenschaften, Platz“ gewählt. Das Projekt Neuer Wirtschaftshof wird natürlich einen vorrangigen Stellenwert bei seiner Tätigkeit einnehmen.

Die bisherige Sportkoordinatorin Thea Hoffmeister verließ uns, um beruflich neue Herausforderungen anzunehmen. Für sie rückte Philip Stangassinger aus dem Trainerteam in die Verwaltung des Sportbereichs nach. Bemerkenswerte Randnotiz noch in Sachen Personal: Herbert Stupal bestritt seine 20. Saison als MGC-Mitarbeiter. Herzlichen Dank für die treue Zusammenarbeit!

Das Jubiläum „65 Jahre Golf in Thalkirchen“ wurde im Rahmen der traditionellen Münchener Golf-Woche würdig begangen. Das Jubiläumsturnier mit 71 Spielern und über 90 Personen bei der Abendveranstaltung brachte den Platz und das Clubhaus an die Kapazitätsgrenzen. Doch dank reibungsloser Organisation, feiner Bewirtung, klasse Musikentertainment und sehr großzügigen Sponsoren war es ein denkwürdiges, fröhliches Geburtstagsfest. Die anwesende Stadträtin Gabriele Neff erklärte sich spontan zum Thalkirchen-Fan und sagte dem Club ihre Unterstützung bei den geplanten Gesprächen bzgl. Pachtverlängerung mit der Stadt München zu.

Siegerfoto Jubiläumsturnier 65 Jahre Thalkirchen

Am 15.Oktober bot der MGC bei seinem Herbstfest ein informatives, sportliches, musikalisches und kulinarisches Programm, das bei den Straßlacher Bürgern auf rege Resonanz stieß. Im Bürgerhaus wurde man mit beschwingten Klängen der Musikschule Straßlach e.V. Isar Serenaders empfangen, bevor der Clubpräsident Wolfgang Schmitz seine Grußworte an den anwesenden Bürgermeister, die Gemeinderäte und die Bürger Straßlachs richtete. Es komme dem Club darauf an, sich mit seinen vielfältigen Aspekten zwischen Jugendförderung und Leistungssport, sozialem Engagement und Ökologie bei seinen langjährigen Nachbarn, einmal umfassend vorzustellen.

In den anschließenden Vorträgen erfuhren die Zuhörer viel Wissenswertes.

Die Geschäftsführerin des bayerischen Golfverbandes, Heidrun Klump, verwies auf die Tradition des MGC, der seit den Anfangszeiten dieses Sports in Bayern und deutschlandweit eine Vorreiterrolle innehat. Thema des nächsten Vortrags war das Projekt neuer Wirtschaftshof, das für den MGC allerhöchste Bedeutung hat und natürlich auch für die Gemeindegremien von großer Relevanz ist. Dietmar Narr von NRT Landschaftsarchitekten, Stadtplaner & Ingenieure berichtete zunächst von der umfassenden Kartografierung und Bestandsaufnahme des gesamten Golfgeländes. Die nachgewiesene Flora und Fauna ist von einer überaus artenreichen Vielfalt, die auf den ehemals landwirtschaftlich genutzten Flächen einen geeigneten Lebensraum vorfindet. Sogar einige gefährdete Tierarten auf der roten Liste sind auf dem Golfplatz heimisch.

Nach detaillierten Bewertungskriterien wurden 5 Optionen untersucht und deren Machbarkeit bewertet. Rechtliche Auflagen, bauspezifische Sachzwänge, Praktikabilität und Nachhaltigkeit waren in der Untersuchung zu berücksichtigen und ließen die Experten zu dem Schluss kommen, dass nur der Standort südlich der bestehenden Driving Range sinnvoll ist. Im Anschluss skizzierte der Baurechtsanwalt Frank Sommer von der Kanzlei Meidert & Kollegen den komplexen verwaltungsrechtlichen Sachverhalt des geplanten Bauvorhabens. Der MGC ist hier von Anfang an in engem Kontakt und Abstimmung mit der Gemeinde Straßlach und übernimmt die anfallenden Kosten für den erforderlichen Bebauungsplan und die Änderung des Flächennutzungsplans.

Dr. Gunther Hardt stellte im darauf folgenden Vortrag das Qualitätssicherungsprogramm „Golf & Natur“ vor, das er federführend für den Deutschen Golf Verband betreut. Der MGC hat bereits das Silber-Zertifikat und strebt die Gold-Klassifizierung an, die in einem umfangreichen Audit durch die renommierte DQSDeutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen vergeben wird.

Ab 14 Uhr startete dann auf der Golfanlage ein abwechslungsreiches Programm. Den etwa 350 Besuchern wurde einiges geboten: Der ortsansässige Tennisclub, die Fußballabteilung des Sportvereins und die freiwillige Feuerwehr waren mit eingebunden und boten Aktionen zum Mitmachen an. Die kulinarische Versorgung mit Freibier, 4 Spanferkeln und 300 Paar Würstl schmeckte mit der musikalischen Untermalung durch die Blaskapelle Dingharting gleich nochmal so gut. Aber natürlich wurde auch der Sport selbst in Szene gesetzt: Die Golflehrer des Clubs zeigten in einem Show-Wettspiel ihr Können und der Trickgolfer Stephan Gandl verblüffte mit wahrer Golfartistik. Die Allianz Versicherung präsentierte als Sponsor-Partner des MGC neue Zielgrüns, mit der die Trainingsbedingungen auf der Driving Range nochmals verbessert wurden. Die Kleinen konnten in Schnupperkursen die ersten Schläge machen oder sich auf der Hüpfburg austoben. Nach dieser überaus gelungenen Premiere wird das Herbstfest zukünftig ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender des MGC sein.

…und dazu Tonis feine Schmankerl.

Trickshow mit den Pros beim Herbstfest……

Die Weihnachtsfeier fand gemeinsam mit unserem neuen Hotelpartner, der Giardino Group, am 2. Dezember unter dem Motto „Season Opening St. Moritz“ in Straßlach statt. Unser Partner reiste mit der General Managerin Katrin Rüfenacht und 17 Servicekräften aus dem 5-Sterne-Superior Hotel Giardino Mountain in Champfèr an. Insgesamt 140 Teilnehmer, darunter eine Vielzahl von Sponsorenpartnern sowie Mitgliedern aus Thalkirchen und Straßlach, wurden bei einem Glühweinempfang im festlich geschmückten Clubhaus vom MGC Team herzlich in Empfang genommen. Nach den Begrüßungsworten unseres Präsidenten Wolfgang Schmitz verwöhnte Küchenchef Markus Rose vom 5-Sterne-Superior Hotel Giardino Mountain die Teilnehmer mit einem hervorragenden 5-Gänge Engadiner Spezialitäten-Menü. Zwischen den jeweiligen Gängen sorgte DJ Elisa den ganzen Abend bei allen Teilnehmern, egal ob Jung oder Alt, für eine grandiose Tanzstimmung. Ein weiteres Highlight für einige Teilnehmer war das Gewinnspiel powered by Giardino Group. Drei Glückliche gewannen mit ihren richtigen Antworten ein handsigniertes EM-Trikot, einen handsignierten Fußball der Deutschen Nationalmannschaft sowie einen Übernachtungsgutschein für das Hotel Giardino Mountain. Für den guten Zweck zur Anschaffung eines MGC Bambini-Mobils wurden von Daniel Schaltegger, Pressechef der FIS Alpinen Ski WM in St. Moritz 2017 zwei Karten für den Super G der Herren versteigert.

Aus sportlicher Sicht war das Jahr für die Bundesligamannschaften eher ernüchternd. Die Damen qualifizierten sich erstmals seit Einführung der Kramski Deutsche Golf Liga nicht für das Final Four. Die Herren konnten den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga Süd nicht schaffen und stiegen in Liga 2 ab. Erfreulicher lief es für die Senioren AK 50, die den Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga feiern konnten.

Bei der Deutschen Einzel-Meisterschaft der AK 35 Damen 35 holten Sylvia Wilms und Dr. Tanja Morant einen überragenden Doppelsieg für den MGC. Anni Eisenhut wurde großartige 3. bei den AK 16 Mädchen. Weitere Highlights waren der 2. Platz der AK 18 Mädchen sowie der 3. Platz der AK 14 Mädchen bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften. Auf Bayerischer Ebene glänzten unsere Spieler/innen über alle Altersstufen hinweg mit 8 Titeln, 5. Vizemeistertiteln und 4 mal 3. Plätzen.

Deutscher Vizemeister AK 18: Bravo Mädels !!!

 

Hier zu den Erfolgen im Detail: Sportliche Erfolge 2016